Twin Peaks, Lombard Street & Crissy Field

Wenn man in San Francisco auf eine Sache ein Auge haben sollte, dann auf die morgendliche Wettervorhersage. Dabei geht es gar nicht mal so sehr darum, ob es regnet oder die Sonne scheint, sondern ob und wann Karl der Nebel aus der Stadt verschwindet. Meist ist es aber nur eine Frage der Zeit bis man bei strahlend blauem Himmel und unter der Sonne Kaliforniens die Stadt erkunden kann.

San Francisco - Painted Ladies und Skyline
San Francisco – Painted Ladies und Skyline

Twin Peaks Aussichtspunkt

Die Painted Ladies am Alamo Square hast du schon gesehen? Und von Karl ist auch nichts mehr zu sehen? Dann ist das die ideale Gelegenheit, um sich auf den Weg zu den Twin Peaks südlich vom Golden Gate Park zu machen! Dort wartet nämlich einer der besten Aussichtspunkte mit einem 360-Grad-Blick über ganz San Francisco.

San Francisco - Twin Peaks
San Francisco – Twin Peaks

Die meisten der Hop On Hop Off-Busse dürfen leider nicht mehr den teilweise sehr steilen Hügel hinauffahren, weil sich einige der Anwohner durch den hohen Andrang gestört gefühlt haben. Einerseits sehr schade, weil die Anreise mit dem Bus sehr viel einfacher wäre, aber andererseits eine nachvollziehbare und gute Entscheidung, weil nur noch die Besucher den Weg auf sich nehmen, die über einen Mietwagen verfügen oder sich mittels Uber, Lyft etc. dorthin bringen lassen. Sprich: Es ist nicht mehr so voll! Bei den letzten Ausflügen zu dem Aussichtspunkt gab es immer reichlich Parkplätze, kein Gedränge um die beste Fotoperspektive und sogar ein Food Truck mit Hot Dogs, Tacos und Getränken war vor Ort. Die perfekten Gegebenheiten für ein paar unvergessliche Momente.

San Francisco - Twin Peaks Aussichtspunkt
San Francisco – Twin Peaks Aussichtspunkt
San Francisco - Twin Peaks Aussichtspunkt
San Francisco – Twin Peaks Aussichtspunkt

Lombard Street

Wenn man schonmal mit dem Auto durch die Stadt fährt, sollte man sich die Abfahrt auf der Lombard Street nicht entgehen lassen, die als kurvenreichste Straße der Welt gilt. Mit etwas Glück lässt sich auch ein Parkplatz in der Nähe ergattern, um auf dem Fußweg die steilen Straßen im Viertel Russian Hill zu erklimmen, wo einige der teuersten Häuser San Franciscos stehen (zum Beispiel auf der Francisco Street).

San Francisco - Lombard Street
San Francisco – Lombard Street
San Francisco - Lombard Street
San Francisco – Lombard Street
San Francisco - Lombard Street
San Francisco – Lombard Street
San Francisco - Lombard Street
San Francisco – Lombard Street

Crissy Field

Nach der Anstrengung in den Straßenschluchten von Russian Hill darf es auch wieder ein klein wenig erholsamer sein. Wenn noch genug Kraft und Motivation vorhanden sind, kann man den Weg von der Lombard Street zu dem Park Crissy Field zu Fuß bewältigen. Alternativ fährt man entweder mit dem Hop On Hop Off-Bus von der Lombard Street bis zum Palace of Fine Arts bzw. Golden Gate Bridge – South Vista Point, um den Fußweg zu verkürzen. Oder man steigt bei Hyde Street und Chestnut Street in ein Cable Car und fährt bis zur Endstation bei Fisherman’s Wharf. Von dort aus geht es am Fort Mason vorbei und auf dem Marina Boulevard lassen sich die prächtigen Häuser mit Blick auf die Bucht und die Golden Gate Bridge bestaunen.

San Francisco - Fußweg von Lombard Street nach Crissy Field
San Francisco – Fußweg von Lombard Street nach Crissy Field

Hat man den Weg hinter sich gebracht, wird man bei Crissy Field mit einem wunderbaren Blick auf die Golden Gate Bridge belohnt. Auf den großen Wiesen tummeln sich Sportler, Hunde und deren Besitzer oder einfach nur diejenigen, die die Nähe zum Meer suchen und dabei die Aussicht genießen. Der angrenzende Strand lädt zwar nicht unbedingt zum Schwimmen ein, weil das Wasser um San Francisco immer viel zu kalt ist, aber auch hier ist einer dieser idealen Orte für ein Picknick oder um einfach nur mal in aller Stille den Gedanken freien Lauf zu lassen.

San Francisco - Crissy Field und Ausblick auf die Golden Gate Bridge
San Francisco – Crissy Field und Ausblick auf die Golden Gate Bridge
San Francisco - Crissy Field und Ausblick auf die Stadt
San Francisco – Crissy Field und Ausblick auf die Stadt
San Francisco - Strand von Crissy Field und Ausblick auf die Stadt
San Francisco – Strand von Crissy Field und Ausblick auf die Stadt
San Francisco - Crissy Field und Ausblick auf die Golden Gate Bridge
San Francisco – Crissy Field und Ausblick auf die Golden Gate Bridge

Was gibt es noch? Einiges! Die berühmten Cable Cars, natürlich die Golden Gate Bridge und ein freiwilliger Gefängnisaufenthalt auf Alcatraz. Und bei all den Metern, die man in San Francisco zurücklegt, darf man sich auch getrost eine etwas reichhaltigere Mahlzeit bei 4505 Burgers & BBQ genehmigen 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close